Vogelgrippe

11.12.21

Mitteilung des Veterinäramtes

 

Sehr geehrte Damen und Herren


Mit grosser Wahrscheinlichkeit haben Sie via Medien bereits erfahren, dass wir im Kanton Zürich einen Ausbruch von Vogelgrippe in einer privaten Tierhaltung haben.

 
In einer Hobby-Geflügelhaltung in der Gemeinde Hüntwangen sind mehrere tote Tiere positiv auf eine hochansteckende Variante des Vogelgrippe-Virus H5N1 getestet worden. Zum Schutz vor Verschleppung wurden deshalb um den Seuchenherd eine Schutz- und eine Überwachungszone eingerichtet worden. Die betroffenen Gemeinden sowie die dort ansässigen Geflügelhaltenden sind direkt per E-Mail oder Schreiben über die zu ergreifenden Massnahmen informiert worden.
 
Da der Ausbruch in Hüntwangen mit grosser Wahrscheinlichkeit auf infizierte wildlebende Wasservögel zurückgeht, hat der Bund Uferstreifen entlang von Seen und Flüssen im Mittelland zu Kontroll- und Beobachtungsgebieten erklärt. Die betroffenen Zürcher Gemeinden sowie die dort ansässigen Geflügelhaltenden sind ebenfalls per E-Mail oder Schreiben über die zu ergreifenden Massnahmen informiert worden.
 
Auf unserer Website finden Sie detaillierte Informationen. Dieser Shortlink führt Sie direkt auf unsere Spezialseite: zh.ch/vogelgrippe.
 
Aufgrund der aktuellen Situation sind generell alle Geflügelhaltenden aufgerufen, wachsam zu sein und ihre Tiere vor einer Ansteckung zu schützen. Auch für sie ist diese Informationsseite gedacht.
 
Wer sein Geflügel bisher nicht beim Veterinäramt registriert hat, soll dies umgehend nachholen. Das geht ganz einfach online: Über zh.ch/tierregister gelangt man auf die allgemeine Tier-Registrierungs-Site. Und via diesen Link geht es direkt zur Geflügelregistration: https://www.zh.ch/de/umwelt-tiere/tiere/registrierung-von-tieren.html#1971072256.

 

Gemeindeverwaltung Humlikon ·  Andelfingerstrasse 5 ·  8457 Humlikon ·  Tel. 052 317 19 76 ·  Fax. 052 317 29 70 ·  kanzlei@humlikon.ch
Impressum   |   Login
© | Gemeinde Humlikon